Go to content

Das Waisenhaus 'Casa Hogar'

Die Realität in Ecuador ist, dass den Eltern vieler behinderter Kinder die finanziellen Mittel sowie die erforderliche Bildung fehlen, um eine angemessende Pflege und Unterstützung für ihre Kinder zu gewäherleisten. Leider führen diese Umstände oft zur Verstoßung der Kinder. “Fundación Esperanza” unterhält derzeit ein kleines Waisenhaus namens “Casa Hogar”, das 16 behinderten Minderjährigen ein neues Zuhause bietet. Die Programm-Koordinatorin und das geschulte Personal gestalten ein möglichst familäres Umfeld für die Kindern und helfen ihnen darüber hinaus bei allen Herausforderungen des Alltags.

Die Kinder von Casa Hogar:

Die Kinder von Casa Hogar